Hitler war Samurai?

Hach ja die Heise-Foren, gerne benutzt als Metapher für alles Trollhafte in den Kommentarbereichen dieser Blogosphäre. Ein „umstrittener“ Rechtsanwalt erschießt sich, und schon in den ersten 10 Kommentaren zum entsprechenden Heise-Artikel (der Titel dieses Kommentarthreads bittet übrigens um Anstand in den Kommentaren) werden Samurais mit preußischen Offizieren und Gravenreuth mit Hitler und Stalin verglichen sowie über Westerwelles Rolle in modernen Kulturen diskutiert. Dann driftet die Diskussion leicht ab in Vergleiche verschiedener archaischer und moderner Kulturen und deren Umgang mit dem Tod, was ja noch halbwegs irgendwie themenbezogen ist, bis dann jemand endlich die Gelegenheit sieht, über Gutmenschen* herzuziehen, woraufhin die Diskussion, nach einem kleinen Schlenker über Hussein, Ceausescu und Öttinger schon wieder zu Gravenreuth zurückkehrt. Das hält natürlich niemanden davon ab, seine Geradlinigkeit („mir egal ob er tot ist, er ist scheiße“, seine Lesefähigkeit („§1 Die Würde des Menschen ist unantastbar“) oder seine systemkritische Haltung („in diesem Land? loool“) unter Beweis zu stellen, bis dann, im gefühlt 80. Kommentar, jemandem beinahe ein Licht aufgeht und er empört feststellt:

Hallo,

> Das hat nichts mit Trauer zu tun, sondern schlichtweg mit Respekt und
> Anstand. Die lasse ich Menschen auch dann angedeihen, wenn sie noch
> am Leben sind. Ich weiß, das sind Konzepte, die manchem ITler
> äusserst fremd sind.

Was sind denn as für Themensprünge, vom Toten zur IT. Wer bist Du
denn?

Leider fehlt noch der Blick für das große Ganze bzw. den gesamten Thread. Kurz darauf weist dann ein weiterer Blitzmerker nur ungefähr 70 Posts nach dem ersten Hitlervergleich freundlich auf den Wikipediaeintrag zu Godwins Gesetz hin, man möchte ihn am liebsten streicheln dafür wie schüchtern er mit sich gehadert hat, ob er nun wirklich klugscheißen soll oder nicht. Danach beginnt die Diskussion leider sich im Kreis zu drehen, es wird noch zahm über Selbstmord diskutiert, aber keiner traut sich, mal richtig zu trollen, zu hitlern und zu stänkern, keine Verschwörungstheorien, ich bin fast schon enttäuscht. Ob die Forderung nach Anstand im ersten Post sogar etwas bewirkt hat?

*Gutmensch gehört übrigens zu den Ausdrücken, die denjenigen, der sie benutzt, automatisch als Vollidioten identfizieren, ähnlich wie „maximalpigmentiert“ oder „links wie rechts, alles gleich“.

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Hitler war Samurai?”

  1. makk Says:

    Ist das der Öttinger von dem ich denke dass er es ist? Du weisst schon, der, dessen Geist uns stets zu RaR begleitet hat ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: